2006 -2015


Lisa Monica Graf

Neuer Briefkasten

Schlafzimmer Hochparterre

Dusche / WC Hochparterre

Geländer Balkon Hochparterre neu gestrichen

Geländer Treppe Flieder auf Terrasse

Pflanzen auf Terrasse

Geländer Zugang

2014 Neue Sitzkissen 1. Stock und Hochparterre

2014 Fahrräder zur Verfügung der Feriengäste bereit gestellt

2015 Decke Dusche /WC 1. Stock gestrichen

2015 Neue Kissen Sitzgruppe Hochparterre

2015 Bodenplatten Terrasse neu ausgeglichen

2015 Treppe neu ausgeglichen

 

 

2001 - 2005

 

Gertrud Klopfenstein und ihr Sohn Niels Klopfenstein haben nun die Ferienwohnungsvermietung in die Hand genommen. Kontinuierlich setzen die Beiden alles daran, dass den Gästen ein gepflegtes Haus zur Verfügung steht und ihnen eine unvergessliche Erinnerung bleibt.

Neuerungen in der Zwischenzeit:
- 2001 Küche Hochparterre
- 2002 Neue Fenster Küche Hochparterre
- 2004 Fensterläden erneuert, Umgestaltung der Gartentreppe und Terrasse
- 2004 Neue Fenster in der Wohnung 1. Stock
- 2005 Neue Fenster in der Wohnung Hochparterre, neuer Kamin, neue Haustüre

 

 

1979 - 2001

 

Zusammen mit seiner Gemahlin Gertrud hat Charles Klopfenstein die Ferienwohnungsvermietung mit viel Enthusiasmus übernommen.

In den folgenden 21 Jahren hat Charly einige nötige Renovationen am Chalet vollzogen:
- Eine neue Garage mit Vorplatz
- Den alten Balkon durch einen grösseren und stabileren ersetzt
- Die Ecke der Wohnung Hochparterre ausgebaut
- Neugestaltung des Zugangsweges

Voll engangiert im Tourismus Adelboden und mit viel Elan die Vermietung führend, ist Charles Klopfenstein am 5. November 2001 ganz unerwartet gestorben. Er hat eine grosse Lücke hinterlassen.

 

 

1957 - 1978

 

Das Chalet Wättertanne wurde nach Plänen von Baumeister Abraham Burn 1956 in Adelboden Ausserschwand erstellt.

Im Jahre 1957 wurde es von der Hausbesitzerin Frau Gertrud Aebi-Hoffmann mit viel Freude eingerichtet.

Leider konnte es Frau Aebi nicht lange geniessen da sie kurze Zeit darauf starb.

Danach führten Herr Albert Aebi mit seiner Schwägerin Frau Käthi Ellenberger die Ferienwohnungsvermietung des Chalet Wättertanne erfolgreich weiter bis ins Jahr 1978.

1978 verkaufte Herr Aebi das Chalet seinem Neffen Charles Klopfenstein.